Hochsensibel Mutter sein

 

Du bist hochsensibel und Mama? Dann weisst du ganz sicher, was das bedeutet! 

Du findest dich in einer Familie wieder, in die meistens auch hochsensible Kinder geboren werden.

Kinder, die einfach ein bisschen anders sind. So wie du. Kinder, die dich an deine eigene Kindheit erinnern. Sie erinnern dich vielleicht an Situationen, in denen du als hochsensibles Kind nicht gesehen wurdest. Sie erinnern dich an schmerzliche Situationen, in denen du erfahren musstest, dass es nicht erstrebenswert ist, hochsensibel zu sein. Du möchtest das bei deinen Kindern anders machen. Damit sie kraftvoll und selbstbestimmt ihren Wesenszug leben dürfen. Damit heilst du auch ein Stück weit dein eigenes, inneres Kind.

Du bist sehr harmoniebedürftigt und fühlst die Emotionen deiner Mitmenschen.

Das Leben als hochsensible Familie kann sehr herausfordernd werden, da es so viele unterschiedliche Bedürfnisse zu stillen gibt. Vor allem aber geht es als Mutter um deine Bedürfnisse. Die gehen sehr oft im ganzen AlltagsJubelTrubel unter.

Denn jedes Familienmitglied möchte sich selbstverantwortlich entwickeln. Jeder möchte sich wohl fühlen. Jeder Einzelne soll gesehen und respektiert werden, so, wie er ist.

Als hochsensible Mutter erkennt man, dass die alten Erziehungsmuster nicht funktionieren, weil hochsensible einfach anders ticken. Die eigenen, sensitiven Kinder bringen uns oft unserem eigenen, verletzen inneren Kind näher. Hier darf ganz viel Heilung geschehen.

Du hast eine grosse Aufgabe als hochsensible Mutter: du begleitest deine Kinder in diese Welt, du weisst aus eigener Erfahrung, dass das (er)ziehen ins Leben nicht funktioniert.

Wir dürfen Pioniere sein, unsere WolfsMama in uns leben. Denn in einem Rudel wird jeder so gesehen, wie er ist, ganz individuell. In einem Rudel erkennt man, dass die Gemeinschaft das wichtigste ist, damit jeder in Verbundenheit und Vertrauen wachsen kann. Hochsensible begleiten ihre Kinder in diese Welt. Meist bedürfnisorientiert und ganz unerzogen.

Neue Wege zu gehen braucht oft Mut. Ich helfe dir dabei, deinen HerzensWeg zu erkennen und zu gehen. Finde heraus, was für eure Familie passend ist, damit ihr alle gesehen werdet, damit jeder sein Leben leben kann. Sensitiv. Authentisch. Glücklich und frei.

 

Ich helfe dir dabei:

 

 

Sinne & Wahrnehmung

 Das Chaos, das durch deine feine Wahrnehmung in dir entstehen kann zu ordnen.

Grenzen

Deine Bedürfnisse zu erkennen und sie zu kommunizieren. Lerne dich klar abzugrenzen, damit du dich nicht mehr im Alltag verlierst.

/

Erdrückt durch das Aussen

Lerne, die Energien vom Aussen nicht mehr übernehmen zu müssen, so dass das Aussen, andere Personen oder das Leben nicht mehr als erdrückend und beschwerlich empfunden werden.

Heile dein inneres Kind

Erkenne das kleine verletzte Kind in dir und heile es. Lerne deine unterdrückten Emotionen kennen und anzunehmen, damit du dich wieder frei fühlen kannst.

Schwach & überfordert

Lerne deinen Energiehaushalt und schwierige Situationen zu managen, damit du nicht mehr das Gefühl hast, nicht stark genug zu sein. 

;

Belastende Gefühle

Lerne mit Angst und negativen Gefühlen umzugehen, lerne, wie du dich vor ihnen schützen kannst.

9

Überrollt von Problemen

Lerne mit Problemen und schwierigen Situationen so umzugehen, dass du den Fokus behalten kannst und das Chaos nicht über dir zusammen bricht.

u

Wo gehöre ich hin?

Lerne dich als hochsensible Mutter besser kennen. Erkenne deine Hochsensibilität als grosse Gabe und nutze sie. Für ein spannendes, glückliches, fein schwingendes Leben mit dir und deinen Lieben!

Deine Hochsensibilität. Dein PowerTool.

Deine Hochsensibilität. Dein PowerTool.

Ich möchte die 5-teilige, kostenlose E-Mailserie erhalten, die mir hilft zu erkennen, dass meine Hochsensibilität ein PowerTool und keine Belastung ist. 

Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Share This