So sassen Tooli und Pixi da, mitten im Wald und spürten diese ungebremste, kraftvolle Energie durch sie hindurch fliessen. Am meisten spürten sie ein grosses Kribbeln in ihrem Schossraum. Die Lichtgestalt erklärte ihnen, dass dies der Ort ihrer Kreativität sei. Hier schlummern die Ideen, die durch sie in diese Welt gebracht werden wollen.

Und so kam es, dass die Lichtgestalt Tooli und Pixi dazu anleitete, sich ganz bewusst mit ihrem Schossraum zu verbinden. Dem Raum, in dem all die wunderbaren Ideen zu schlummern schienen. 

Am Anfang fiel das unseren beiden Freundinnen noch ein wenig schwer, denn sie haben sich nie gross um diesen Bereich ihres Körpers gekümmtert. Ihr Fokus lag mehr im Herz- oder Bauchbereich. Und doch spürten sie einen ganz kraftvollen Funken an diesem Ort. Dem Ort, der sie erdete, und ihnen ganz viel Kraft spendete.

Sie verbanden sich noch mehr mit ihrem Schossraum und sahen, wie eine grosse, rote Kugel darin schwebte. „Taucht in diese Kugel ein!“ wies sie die Lichtgestalt an.

Und so versuchten die Beiden, in diese Kugel einzutauchen. Sie beobachteten. Zuerst machte sich einfach eine ganz wohlige Wärme breit. Dann sahen die Freundinnen dieses wunderbare, rote Licht. Sie schienen sich in ihrem eigenen Schossraum zu befinden und spürten diese erdige Verbundenheit mit allem, was ist. 

Und plötzlich kam es, dass sie ganz viele Bilder sahen. Vor ihnen machten sich wunderbare Tore auf, entstanden Kunstwerke und Gemälde. Sie sahen sich selber, wie sie als Künstler ihr Leben gestalteten. Dabei waren sie nicht eine Fee oder eine Maus, nein, sie sahen sich selber auch als Lichtgestalt. Sie schimmerten genau gleich wie die Lichtgestalt, die ihnen jetzt gerade im Wald begegnet ist.

Alles fühlte sich so wunderbar miteinander verbunden, weit und gut an. Eine unglaubliche Kraft machte sich in ihnen breit. 

Yoniku und die Lichtgestalt haben unsere beiden Freundinnen zu ihrer Essenz geführt. Sie haben ihnen ihr Potential aufgezeigt, sie machten ihnen in Bilder sichtbar, wie sie zur Schöpferin von ihrem eignen Leben werden können.

Ganz vieles wurde Tooli und Pixi auf einen Schlag klar. Tooli erkannte, weshalb sie so feinfühlig und empfindlich war. Ihr wurde klar, dass das Alles genau so sein muss und von ihrem Leben so eingerichtet worden ist.

Alles war in diesem Moment, von diesem Blickwinkel aus betrachtet genau richtig so, wie es war.

Ganz langsam kamen die Beiden mit ihrem Bewusstsein wieder zurück in den Wald, zurück ins Hier und Jetzt. Die Lichtgestalt lächelte sie freudig an und auch Tooli und Pixi mussten lachen. 

Mitten in der Lichtung standen zwei Staffeleien mit je einer Leinwand darauf. Daneben waren Farbtöpfe mit den wunderbarsten Farben darin.

Die Lichtgestalt führte Tooli und Pixi zu den Staffeleien und sagte ihnen, sie sollen jetzt genau dieses Gefühl, diese Erfahrung die sie machten in dem wertvollen Moment auf die Leinwand bringen.

Freudig nahmen die Beiden einen grossen Pinsel und fingen damit an zu malen. Wie wild malten sie darauf los. Der Kopf schien dabei völlig ausgeschaltet zu sein. Sie spürten eine ganz spezielle, mystische Kraft die sie einfach nur malen liess. 

Ihre Füsse fühlten sich dabei ganz stark verwurzelt an. Ihre Herzen pochten, Ihr Bauch war weit und in ihrem Schossraum spürten sie immer noch diese Energie, dieses helle, warme Licht.

 

Post Scriptum

Tooli ist in meinem OnlineKurs „Entdecke deine Hochsensibilität als PowerTool“ entstanden, sie und ihre Geschichte rund um die fünf Zaubersterne ist ein fester Bestandteil von diesem umfassenden Kurs, welcher hochsensiblen Menschen dabei hilft, die eigene sensitive Seite besser kennen und lieben zu lernen. Tooli hilft dir dabei, deine Hochsensibilität kraftvoll in dein Leben zu integrieren und als wunderbare Gabe zu nutzen.

Hier geht es zum vorherigen Kapitel, hier geht es zum nächsten Kapitel.

HerzBauchWerk Newsletter

Ja, ich möchte mir das Ebook l(i)ebe deine Hochsensibilität kostenlos sichern und mich von HerzBauchWerk per Mail inspirieren lassen.

Ich trage mich gerne in die Newsletterliste ein.

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Bestätige bitte noch den Link, den ich dir per Email zusenden werde.