fbpx

So oft hören wir von unserer HerzEssenz. Wir hören davon, dass wir unseren Weg gehen sollten, unserem wahren, inneren Kern und unserer inneren Natur folgen sollen.

Doch was ist, wenn wir noch gar nicht spüren können, was denn wirklich, wirklich durch uns wirken möchte? Ich bin ganz ehrlich mit dir: lange Zeit war ich selber völlig abgeschnitten von meinem inneren Kern. Wenn man dann im Aussen immer wieder zu hören kriegt, dass man sich und sein HerzensBusiness leben und doch einfach seiner Freude folgen soll, kann das ganz schön viel Druck ausüben. Denn damals wusste ich gar nicht mehr, was mir denn überhaupt noch Freude bereitet.

Niemals hätte ich damals gedacht, dass genau mein grosses, persönliches Thema, das mir so viel Mühe bereitet einmal der grösste Bestandteil von meinem Wirken wird. Menschen zu ihrem innersten Kern führen, so dass sie ihre innere Wahrheit erkennen, sich bedingungslos lieben und leben können, dafür steht nämlich mein Wirken im HerzBauchWerk®.

Wie findet man denn zu seinem inneren Kern, zu dieser sagenumwobenen Essenz?

In diesem Artikel möchte ich deiner Essenz auf den Grund gehen, dich mit deiner inneren Natur, deinem Wesenskern bekannt machen und dir zeigen, wie du deinem wahren Ich ein Stückchen näher kommen und Klarheit über deinen LebensWeg finden kannst.

In diesem Artikel und Podcast erkläre ich dir, wie du in deine Kraft kommst um deine Essenz zu spüren und als dein LebensElixier zu entdecken.

Also lass und gemeinsam das Mysterium deiner Essenz erforschen und tief in dein Sein eintauchen…

Stell dir vor, dass jeder Mensch, der auf diese Welt kommt, wird aus reinem Bewusstsein heraus geboren. Ich bin felsenfest der Überzeugung, dass wir absolut perfekt auf diese Welt kommen, mit einem Auftrag, der sich unsere Seele vor unserer Geburt geschnappt hat.

Hast du schon einmal einem Neugeborenen tief in die Augen geschaut? Was kannst du darin erkennen?

Ich für meinen Teil habe das Gefühl, das Universum darin spiegeln zu sehen. Babys sind Essenz pur.

Genauso kommen wir auf die Welt. Du und ich. Im Verlaufe des Lebens entwickelt sich das, was wir gerne Ego nennen. Wir machen Erfahrungen, werden mehr oder weniger von unserem Umfeld geliebt und akzeptiert, legen uns Schutz- und Machtstrategien an, um nicht verletzt und geliebt zu werden.

Wir verlernen, unserer Freude zu folgen, weil von uns verlangt wird, dies oder das zu tun, was vielleicht gar nicht unserer inneren Natur entspricht.

Wir verlieren Schritt für Schritt die Verbindung zu unserem Wesenskern und unseren tiefsten Bedürfnissen, weil es einfacher und sicherer ist, schön brav zu sein und die Bedürfnisse von Mama, Papa, den Lehrern zu befriedigen, anstatt für das, was uns im Herzen bewegt einzustehen. Je weniger wir als Kinder in unserem wahren Kern gesehen werden, desto schwieriger fällt es uns, unsere eigenen Bedürfnisse zu kommunizieren und zu befriedigen.

So kann es sein, dass wir im Verlaufe unseres Lebens immer mehr und mehr von unseren Wesenskern abgeschnitten werden.

Die gute Nachricht:

wir verlieren ihn nur aus dem Auge. Deine Essenz, deine Seele ist immer da. Sie ist ein Teil von dir, genauso wie dein Körper und dein Geist ein Teil von dir ist. Wir sind erst dann voll und ganz in unserer Kraft, wenn wir verstehen, dass wir aus diesen drei Teilen bestehen und jeden einzelnen integrieren, anerkennen und leben können.

Die schlechte Nachricht:

Um wieder den Zugang zu deiner Essenz zu finden und sie spüren zu können, gilt es einmal all das, was dich daran hindert, zu ihr vorzudringen, zu erkennen, anzunehmen und loszulassen. Da wir im Laufe unseres Lebens oft gelernt haben, die schwierigen Gefühle zu unterdrücken und wegzusperren, kann es sich am Anfang ziemlich schwer anfühlen, sich wortwörtlich freizufühlen. Es lohnt sich aber, glaube es mir!

Denn deine Essenz ist der Ort, an dem du deine Klarheit und Antworten findest.

Ich bin mir ganz sicher, tief in dir verwurzelt findest du die Klarheit deiner Seele. Oft sind wir lange auf der Suche nach dieser Klarheit, sehnen uns nach ihr. Anstatt still zu werden und in uns hineinzuhorchen, um uns für sie zu öffnen und der Stimme des Herzens lauschen zu können, machen wir jedoch etwas ganz anderes: Wir treten in Aktion. Wir suchen nach Sicherheit, Struktur und Methoden, die uns erklären, wer wir sind und was für uns und unser Leben das Beste zu sein scheint. Wir suchen im Aussen. Mit Aussen meine ich die Gesellschaft, dein Umfeld, deine Freunde, deine Familie, deinen Job etc.

Nur: Es kann dir niemand wirklich sagen, wer du bist – ausser du selbst.

Dein Herz weiss genau, wer du bist. Es kennt seinen Weg und seine Aufgabe ganz genau. Halte mal kurz inne und lass folgende Fragen auf dich wirken:

Erlaubst du dir, still zu werden, um der Sprache deines Herzens zu lauschen? Bist du bereit, zu verstehen, was es dir sagen möchte?

In diesem Artikel und Podcast erkläre ich dir, wie du in deine Kraft kommst um deine Essenz zu spüren und als dein LebensElixier zu entdecken.

Verbinde dich mit deinen Herzensthemen und finde dabei den Zugang zu deiner Essenz. Je mehr du in deiner Mitte weilst, deinen Ursprung verstehst und annehmen kannst, dass du eine Seele auf einer wunderbaren Reise bist, desto offener wirst du für die Sprache deines Herzens. Desto klarer kannst du sehen, wer du wirklich bist – fern von allen Bewertungen, Glaubenssätzen, Macht- und Schutzstrategien.

Deine Essenz ist dein LebensElixier!

Stell dir vor, jeder Mensch wird mit einem unglaublich kraftvollen Schatz geboren. Ein Schatz, der tief in seinem innersten wohnt und sein Leben lang gehoben werden will. 

Je älter wir werden, desto mehr legt sich der Schleier des Vergessens über diesen Schatz, desto tiefer scheint er in einen dunklen, tiefen Ozean zu sinken. Je mehr wir uns von diesem Schatz abgespalten und getrennt fühlen, desto tiefer und furchterregender erscheint uns dieser Ozean, in dem er sich versteckt hält.

Haifische tummeln darin, vielleicht hat uns jemand erzählt, dass es ganz weit unten ein schreckliches Monster gäbe oder wir nie genug grosse Lungen hätten, um bis ganz nach unten zu tauchen.

So schwimmen manche Jahre- und Jahrzehnte lang an der Oberfläche. Doch auch das ist anstrengend, denn wir müssen acht geben, dass uns keine Welle überrollt oder wir mit der Flut wegdriften.

Das Meer (das Leben) macht uns Angst. Tief in es hinein zu tauchen noch mehr, denn wir wissen nicht, was uns in dieser Tiefe alles begegnet. Gleichzeitig berauben wir uns aber auch der Möglichkeit, in unserem tiefsten Kern, in unserer Essenz anzukommen und den Schatz, der uns das Leben schenkt zu heben.

Wir sind so beschäftigt damit zu schwimmen, Booten zu winken, uns vor Wellen zu schützen, dass wir völlig ausgelaugt und voller Angst sind und die Wunder der Tiefen nicht sehen können.

Und doch sind wir gerade durch diesen Ozean immer verbunden mit diesem Schatz in der Tiefe. Er ist immer da. Er ist der Grund, weshalb wir uns in diesem Meer befinden. 

Sobald wir bereit dazu sind, in diese Verbindung mit dem Meer, mit unserem Leben zu gehen, erkennen wir, dass wir in allem enthalten sind: in den Wellen, den Booten, den Haifischen und den Seemonstern. Und in diesem wunderbaren Schatz, der immer näher und näher rückt, wenn wir uns dem Meer hingeben.

In diesem Artikel und Podcast erkläre ich dir, wie du in deine Kraft kommst um deine Essenz zu spüren und als dein LebensElixier zu entdecken.

Deine Essenz, dein Kern ist dein LebensElixier. Vom ersten bis zum letzten Atemzug. Egal, ob du bereit bist, in ihre Nähe zu tauchen oder ob du dich damit abmühst, möglichst lange an der Oberfläche zu bleiben.

Was hindert dich daran, zu tauchen?

Vor was hast du am meisten Angst?

Was könnte im schlimmsten Fall geschehen?

Wie finde ich Zugang zu meiner Essenz?

Wir leben in einer Welt, die uns an jeder Ecke daran erinnert, wie sehr wir unser Leben voll und ganz leben sollen. 

Ganz egal, wie sehr du spirituell entwickelt bist (wenn man das überhaupt sein kann, ich mag diesen Ausdruck ganz und gar nicht), oder wo du gerade in deinem Leben stehst, wir sehnen uns immer insgeheim danach, dass wir das beste aus unserem Job machen, dass wir die besten Mütter, die tollsten Partnerinnen für unseren Partner sind, dass wir Kinder sind, die den Erwartungen unserer Eltern entsprechen.

Wir wollen nicht versagen. Wir wollen gute Menschen sein. Wir wollen stark sein. Wir wollen uns immer wieder korrigieren und selbst optimieren. Wir wollen auf keinen Fall unter gehen.

Uns wird vorgegaukelt, dass wir uns leben, wenn wir alles richtig machen, Erfolg haben, reich sind und es zu etwas bringen.

Doch sind wir dann auch mit unserem tiefsten, inneren Kern verbunden?

Vielleicht ja, vielleicht aber auch nicht.

Vielleicht haben wir uns schon früh darauf spezialisiert, die Bedürfnisse anderer Menschen zu befriedigen, damit wir sie glücklich machen und uns nicht in eine Gefahrenzone begeben.

Kannst du dich noch an die Haifische erinnern? 

Immer schön an der Oberfläche schwimmen, dann musst du ihnen nicht in die Augen schauen, auch wenn sie vielleicht auch gar nicht zubeissen würden.

Wir schwimmen an der Oberfläche, kratzen ein bisschen am schönen Lack und hoffen darauf, endlich unser wahres ich zu finden. Wir suchen es in einem tollen Job, in einer wichtigen Aufgabe, versuchen, uns möglichst hübsch zu präsentieren, zu gefallen. Wir suchen unser wahres Ich in der Bestätigung vom Aussen und werden rastlos.

Viele Menschen, die spirituell erwachen machen nichts anderes, als weiter zu suchen. Einfach in einem anderen Feld. Sie suchen in Meditationen, Konzepten über Achtsamkeit und Bewusstsein, in verschiedenen Methoden, in Ausbildungen.

In diesem Artikel und Podcast erkläre ich dir, wie du in deine Kraft kommst um deine Essenz zu spüren und als dein LebensElixier zu entdecken.

Du findest deinen Kern erst dann, wenn du dazu bereit bist, aufzuhören zu suchen und dich der Tiefe in dir hingeben kannst. 

Es ist alles schon da. 

Es war immer alles schon da. 

Bist du bereit, alles, was jetzt ist in Dankbarkeit anzunehmen und zu verstehen, dass alles schon da ist, was du dir so sehr ersehnst?

Was heisst es, mein Leben aus meinem tiefsten, inneren Kern heraus zu leben?

Ich glaube daran, dass wir eigentlich immer aus unserem tiefsten Innersten leben. Auch dann, wenn unser Leben sich gerade nicht wirklich toll anfühlt

Auch dann, wenn wir mit etwas zu kämpfen haben oder im Widerstand sind. Dein Kampf und dein Widerstand sind dazu da, dich in deine Essenz zu führen. Nimm sie an, betrachte sie und verwandle sie in einen machtvollen Türöffner mitten in dein Innerstes.

Was, wenn alles, was uns geschieht immer richtig wäre, ganz egal, was es ist?

Was, wenn es keine falschen Entscheidungen, nur verschiedene Möglichkeiten gäbe?

Was, wenn wir in der Theorie immer verbunden sind mit unserem Kern, uns aber gern einfach nur mit den Wellen um uns beschäftigen und angst davor haben, in die Tiefe zu tauchen?

Was, wenn hier und jetzt schon alles da ist, was wir brauchen?

Wie kann dein Leben falsch sein, wenn du in Wirklichkeit dieser wundervolle Schatz bist, der durch dich gelebt werden möchte?

Das, was zählt ist dein Kern. Alles andere ist „nur“ Beigemüse. Wenn wir bereit dazu sind, in diesen Kern einzutauchen, ihn zu verstehen, wenn wir ihn umlieben und wie ein kleines Kind neugierig beobachten, was in ihm versteckt ist, dann fangen wir damit an, aus unserer Essenz heraus zu leben

Das alles ist nicht anstrengend. Deine Essenz ist niemals anstrengend. Dein Kern kann niemals gegen dich sein. Denn sie ist die Kraft, der Samen für dein Leben. Er ist dein GötterFunke. 

Anstrengend ist immer nur das Beigemüse. 

Anstrengend sind immer nur die Muster, die Schutzprogramme, die Strategien und Bewertungen, mit denen sich unser Ego ablenkt.

Wenn wir das erkennen können, dann spüren wir, wer wir wirklich sind. Du musst nicht wissen, wer du bist. Du musst dich fühlen. Dich und deine Essenz zu fühlen bringt dich deiner Intuition näher. Du spürst, wenn ein Weg der richtige ist, ohne erklären zu müssen, weshalb du ihn gehst.

Du spürst auch, wenn eine Lektion für dich die richtige ist, auch wenn sie sich schmerzhaft anfühlt und in dir Emotionen auslöst. Du weisst, dass du gerade einem Ungeheuer tief in die Augen schaust, um es in Licht zu wandeln und tiefer zu deinem inneren Schatz einzutauchen.

Das ist das Mysterium des Lebens. Das ist das Mysterium deiner Essenz.

Was kannst du also heute, jetzt in diesem Augenblick tun, damit du den Mut findest, nicht mehr im Strom zu schwimmen sondern tief in dich zu tauchen?

Wie kannst du mutig all den Monstern in deinem Ozean begegnen, um nach deinem Schatz tauchen zu können?

Fakt ist, das Wie ist gar nicht mal so wichtig, denn es ist nichts anderes, als eine neue Strategie, die deinem Ego die Sicherheit gibt, dass du weisst, dass du das richtige tust. 

Viel wichtiger ist, dass du anfängst zu tauchen. 

Und zu fühlen. 

Fühle die Angst in deinem Körper, wenn der erste Haifisch sich dir nähert. Bleib wachsam, bleib achtsam und beobachte deine Angst. Du wirst sehen, es geht genau darum. Jedes Monster, jedes Gefühl, jede Emotion hat seine Berechtigung und will von dir gesehen und anerkannt werden, damit es im Frieden wieder weiter ziehen und du deinen Tauchvorgang weiter führen kannst.

Die drei Schritte, die dich deiner Essenz näher bringen:

1.Werde dir deiner wahren Bedürfnisse wieder bewusst.

Seiner Bedürfnisse bewusst werden klingt so einfach, kann aber auch total schwer sein. Vor allem, wenn man als hochsensibler Mensch schon früh gelernt hat, die Bedürfnisse seiner Mitmenschen zu lesen und sein Leben darauf auszurichten.

2. Lege deine Werte fest.

Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, was deine tiefsten, innersten Werte sind? Sich seiner Werte erst einmal bewusst zu werden und sie zum Beispiel einmal aufzuschreiben, kann sehr heilsam sein. Lege deine Werte fest und frage dich in schwierigen Situationen oder Entscheidungen, ob deine Werte nicht verletzt werden dabei. Sich nach seinen Werten zu richten kann einem dabei unterstützen, integer und authentisch zu handeln.

3. Erkenne deine Schutzstrategien und Muster und lege sie ab.

Wenn wir uns bewusst darüber werden, dass all die Haifische und Seemonster bloss selbst auferlegte Strategien, Muster und Blockaden sind, werden wir den Mut haben, ihnen tief in die Augen zu schauen und tiefer zu tauchen.

Das HerzBauchWerk®- Prinzip macht dich fit für deinen Tauchgang. Du findest den Mut, endlich die Oberfläche zu verlassen und tief zu gehen. Du findest die Liebe zu deinem inneren Kern, die dich antreibt, immer weiter zu gehen und nicht locker zu lassen. Du findest die Anbindung an dein Herz und deine Intuition, die deine wahrhaftig fehlerfreien Navigationsgeräte sind.

Ich wünsche dir den Ruf und die Bereitschaft, dich dir selber zu verschenken und den Mut, tief hinein zu tauchen in dein Mysterium und dich frei zu fühlen.

Wenn du magst, helfe ich dir gerne dabei, tief in dich hinein zu tauchen und deine Essenz zu erforschen. Die Rauhnächte à la HerzBauchWerk oder das HerzBauchWerk Jahr sind wundervolle Programme, die dich darin unterstützen können.

Übrigens, zum Thema Essenz gibt es ebenfalls eine spannende PodCast Folge zum Hören und Flimmerkiste zum Schauen von mir.