fbpx

Energiequalität der Kalenderwoche 6 mit Tanja Suppiger

Allgemein0 Kommentare

Löse dich von der Illusion des Stillstandes.

In dieser Woche wird astrologisch gesehen das zentrale Thema der Neumond im Zeichen Wassermann sein. Vom 10. – 11.2. befinden sich mit dem Mond ganze 6! Planeten im Zeichen Wassermann, bis zum 17.2. sind es noch fünf.

 

Eine geballte Ladung an neuen Energien kommen auf uns zu, die eine Spannung zwischen dem Alten und dem Neuen aufbauen können. 

 

Und wir?

Was ist mit uns?

Wie fühlst du dich gerade?

 

Irgendwie scheint ein mächtiges Gummiband uns noch davon abhalten, vorwärts zu gehen. Irgendwie wagen wir die ersten Schritte in die neue Zeit und doch kommen erreichen uns Stimmen von hier und da, die uns sagen, dass die eingeschlagene Richtung falsch ist.

 

Fühlst du dich gerade sicher? Oder kommen gerade Zweifel auf? Zweifel darüber, ob du auf dem richtigen Weg bist oder nicht?

 

Es scheint schon fast so, als würde in Zukunft kein Stein mehr auf dem anderen bleiben. Wir wissen aber noch nicht, was wir erbauen wollen. Alles scheint irgendwie gerade nicht richtig zu sein, nicht richtig vorwärts zu gehen. Fühlst du dich gerade richtig? Bevor du alles über den Haufen schmeißen willst, nutze die Zeit zum reflektieren: Was habe ich bis jetzt erreicht?

 

Welcher Teil von dir möchte sich endlich dem neuen Denken hingeben, und welcher Teil fühlt sich noch in die alte Ecke zurück gedrängt?

 

 

Im Moment macht es schon fast den Anschein, als würden wir mit aller Kraft zurück gedrängt werden in unsere blinden Flecken. Doch diese Qualität birgt auch eine riesige Chance: Die Chance, diese blinden Flecken jetzt endlich zu erkennen und aufzulösen.

Kurz und knapp:

 

Sei ganz achtsam mit deinen Entscheidungen. Es ist jetzt noch nicht die Zeit dazu, Entscheidungen zu fällen und neue Wege einzuschlagen. Warte damit noch bis zum 21.2., wenn Merkur wieder vorwärts läuft. 

 

  • Die Zeit bis dahin kannst du nutzen, um dich in einem langsamen, reflektierenden Denken zu üben.

 

  • Es werden immer wieder Energien freigesetzt, die dich jetzt in den alten Trott wieder zurück werfen wollen, oder dich dazu anstiften, dich mit anderen zu vergleichen.

  • Verfalle jetzt nicht in Panik. Lass dich nicht zurück werfen in deiner Entwicklung. Bringe Licht ins Dunkel, indem du einfach mal fühlst, was gefühlt werden will. Und ja, vielleicht gehören hier auch Gefühle von Neid, Missgunst, Unmut, Trauer und Angst dazu. Erst wenn wir uns dem freien Fühlen hingeben können, dürfen sich die blinden Flecken uns zeigen und gelöst werden.

 

Tarot Dialoglegung mit Tanja Suppiger und Karin Klein

FebruarAktion!

Bis Ende Februar gibts den ganzen Schwingungs Check- in inklusive 11 Seitigem Workbook, geführter Meditation und 30 Minütigem Impulsvideo von mir zum Sonderpreis von 9.90 CHF anstatt 19.00 CHF zum Downloaden!

 

Energiequalität der Kalenderwoche 3

 

Über die Autorin Tanja Suppiger

 

 

Die schweizer Lebenscoach, Autorin, Künstlerin, Mutter & Unternehmerin ist Expertin für altes Wissen und neues Bewusstsein. Mit ihrem HerzBauchWerk® begleitet die Schweizerin Frauen aus aller Welt durch die Zeit der Rauhnächte, im HerzBauchWerk® Jahr und 1:1 in der HerzBauchWerkStatt. Bodenständig, naturverbunden und zutiefst spirituell nimmt sie sich den Lebensthemen von feinfühligen, empfindsamen Frauen an, begleitet, bildet aus und hält den Raum für Ausdehnung, Lebensfreude und Bewusstsein! Als Künstlerin gestaltet sie deinen Lebensbaum. Die Wartezeit beträgt derzeit 1 Jahr.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Themen im Blog

Allgemein   |   Familienleben    |    Geburt    |    Hochsensibel sein    |    Kinder    |    Mama sein    |    Spirituelles    |    Rauhnächte