Tanja Suppiger

Ich bin HerzBauchWerk.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin Tanja und falle gerne ein bisschen aus dem Rahmen.

 

Hochsensibilität, BewusstsSeinsArbeit, WahrnehmungsSchulung und Kunst lassen sich einfach nicht in einen Rahmen packen.

Wenn ich mich mit den Menschen, die zu mir kommen verbinde, sehe ich ihre Essenz, sehe hinter die auferlegten Glaubensmustern und Konditionierungen. Alles, was es nicht braucht, um frei leben zu können, kann ich unsichtbar werden lassen und meinen Klienten aufzeigen, was dahinter Wunderbares auf sie wartet.

Viel zu oft verbringen wir zu viel Zeit mit unseren Glaubensmustern, Blockaden und Komfortzonen.

Viel zu oft sind wir damit beschäftigt, unerwünschte Emotionen zu unterdrücken und uns in Schutzstrategien zu verlieren.

Ich öffne die Herzen meiner Klienten, damit sie hinter die Mauern schauen, sich selber lieben und ihre unglaublich grosse Essenz erkennen und leben dürfen.

Ich bin HerzBauchWerklerin. Geboren als Kristallkind bin ich auf der Welt, um Pionierarbeit zu leisten und um den RegenbogenKindern den Weg in eine bessere Welt frei zu machen.

Weiter unten erfährst du mehr über meine Ausbildungen und mein Leben. Das wichtigste Zertifikat für mich ist aber dasjenige, das mir mein Leben ausgestellt hat. Es ist meine Berufung. In allem, was ich tue, fliesst HerzBauchWerk mit ein. Egal, ob ich einen LebensBaum male, Seminare gebe oder jemanden medial begleite.
Deshalb ist für mich dieses Zertifikat das Wichtigste:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin hochsensibel.

Und das weiss ich schon sehr lange. Deshalb finde ich es auch nicht wirklich speziell. Im Gegenteil, ich bin der Meinung, dass jeder Mensch die Anlage zum HochsensibelSein in sich trägt, so wie jeder Mensch auch die Gabe der Medialität in sich trägt.

Ich bin Mama.

Von drei wundervollen, hochsensiblen Kindern. Sie sind meine Meister, die mich herausfordern, mich spiegeln, mich ganz ganz vieles lehren. Dafür bin ich unglaublich dankbar. Sie sind neben meinem Mann mein grösster Schatz. Deshalb kommen sie für mich auch immer an erster Stelle. Mein „Business“ baut sich um meine Familie herum auf. Deshalb kann es auch mal vorkommen, dass du ein Coaching nicht nur mit mir alleine hast, sondern eins, zwei oder drei Kinder mit dabei sind.

 

Ich begleite bewusste Menschen darin, ihre Hochsensibilität als Gabe zu erkennen.

Wir sind keine Mimosen! Hochsensibel zu sein ist eine Gabe, ein machtvolles PowerTool, wenn man weiss, wie man damit umgehen kann. In der Arbeit mit mir wirst du verstaubte Glaubensmuster loslassen, deine wirklichen Bedürfnisse erkennen und für sie einstehen lernen. Du merkst, dass du nicht schwach bist, sondern einfach deine ganz eigene vielschichtige, sensitive Wahrnehmung hast.


Du bist hochsensibel. Das ist vollkommen ok!


Das würde ich manchmal am liebsten laut in die Welt hinaus schreien! Mit HerzBauchWerk zeige ich den Menschen, die zu mir kommen, wie viel Potential in der Gabe Hochsensibilität steckt. Ich bin dazu da, für dieses Thema zu sensibilisieren, anders kann ich es nicht sagen, hihi 😉

Ich bin BewusstseinsTrainerin.

In meinen Seminaren, Workshops, Meditationsabenden und Einzelcoachings helfe ich Frauen, ihre Wahrnehmung besser kennen zu lernen und ihr zu vertrauen. Ich helfe dir, deine verschiedenen Wahrnehmungskanäle zu entdecken und du findest heraus, welche dir am besten liegen. Sensitivität hat unglaublich viele Gesichter. Jeder sensitive Mensch nimmt ganz anders wahr. Deshalb begleite ich Menschen, die ihre Sensitivität und Medialen Talente kennen lernen und leben möchten in kleinen Gruppen oder 1:1. Ganz individuell auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt.

Ich begleite meine Klientinnen auf ihrer Reise zu sich selbst. Denn oft haben die Menschen, die zu mir kommen das Gefühl, dass sie zu sensibel sind. Oft geben sie sich selber auf, weil sie so sehr darauf konzentriert sind, ihr Umfeld harmonisch zu gestalten, Bedürfnisse aller bestmöglich zu befriedigen. Unbemerkt und schleichend erschafft man sich so sein eigenes Gefängnis, das nicht einmal schlecht aussehen muss. Aber tief in einem drin wird eine Stimme immer lauter die sagt, dass irgend etwas nicht stimmt, dass man doch endlich einfach sich selber leben möchte.

Wer bin ich? Wer will ich sein? Was brauche ich, um als feinfühliger Mensche ein selbstbestimmtes, glückliches und entspanntes Leben führen zu können? Was habe ich für Bedürfnisse in meiner Partnerschaft, in meiner Familie, in meinem Job und wie finde ich einen Weg sie zu erkennen und den Mut, für sie einzustehen?

Wie kann ich meinen Energiehaushalt managen und mich vor Reizüberflutung schützen?

Zusammen gehen wir diesen Fragen auf den Grund. Ich helfe dir dabei, deine grössten Glaubensmuster aufzudecken, dir selber in deiner vollen Grösse zu begegnen und deine Essenz frei zu legen. Zusammen wachsen wir im Bewusstsein und nutzen die Kraft deiner Erkenntnis, um dich und dein wahres Sein zu befreien.

Ich bin BirthCoach.

Ich begleite (meist hochsensible) schwangere Frauen zu einer selbstbestimmten, kraftvollen Geburtserfahrung. Ich helfe dir heraus zu finden, wie du dir deinen  GeburtsRaum erschaffst, in dem du in deiner vollen weiblichen Kraft gebären kannst.

Ich bin Künstlerin.

Oft male ich medial, zum Beispiel die LebensBäume. „Es“ malt dann einfach mit mir. Die Energie, die ich empfange, bring ich auf Papier oder Leinwand und schreibe die symbolische Bedeutung dazu. Bilder haben oft eine grosse transformative Kraft und das fasziniert mich sehr.

 

Ich bin Bloggerin.

Ich liebe das Schreiben! Manchmal mehr, manchmal weniger. Deshalb blogge ich auch nicht regelmässig. Das hab ich versucht, aber Strukturen liegen mir nicht so.

Ich bin Frau. Ich glaube an die Weiblichkeit.

Ich glaube daran, dass wir Frauen im Moment eine Zeit des Erwachens durch machen. Wir erkennen, dass wir ganz individuell und kraftvoll leben dürfen, ohne uns dem Patriarchat anpassen zu müssen. Was der pure, reine weibliche Weg ist? Ich weiss es nicht. Ich glaube, dass es die wenigsten von uns wissen. Deshalb schmeisse ich selber alle BusinessIdenn und was sonst so an Strukturen vor gegeben wird, möglichst über Bord und höre einfach mal rein, was mir meine Wurzeln, mein Schossraum und meine weibliche Seite sagen wollen. Das war nicht immer so, glaub es mir!

 

 

Du siehst, HerzBauchWerk und ich, wir sind ganz stark miteinander verwoben. Wir haben eine Mission. Ich bin HerzBauchWerk und HerzBauchWerk das bin ich.

 

 

 

Noch mehr? Hier erfährst du etwas über meine Ausbildungen:

Gelernt habe ich Zahntechnikerin. Ich wurde sogar Meisterin darin.

Irgendwann habe ich gemerkt, dass da tatsächlich mehr ist, als wir mit den Augen und dem Kopf erfassen können. Deshalb habe ich mich in Medialität und geistigem Heilen ausbilden lassen.

Das Thema Schwangerschaft und Geburt fasziniert mich. Deshalb habe ich bei Nicole Regli gelernt, Frauen mental und in Verbindung mit ihrem höheren Selbst auf ihre Geburt vorzubereiten.

Zur Zeit bin ich in Ausbildung zum LebensCoach bei Ruth und Daniel Hess, um noch bewusster die transformativen Prozesse kennenzulernen, die ich in den Menschen, die mir begegnen, auslöse.

Ich liebe es, zu meditieren, in meine Mitte zu kommen, die Symbolik des Lebens zu verstehen. Ich liebe es, MeditationsReisen zu schreiben.

Ich liebe es, den Menschen auf einer ganz speziellen Ebene mit offenem Herzen zu begegnen.

So coache ich Menschen, die ihre HerzensKraft entdecken und aktivieren möchten.

Wahrscheinlich könnte ich mich Spirtueller Coach nennen, aber ich mache mir nicht viel aus Bezeichnungen.

Ich liebe es, zu malen und zu schreiben. Ich liebe es, kreativ zu sein!

Ich durfte ein Wunder erleben: Ich wurde Mama. Neu geboren. Ganze drei Mal!

Meine Geburten waren drei ganz unterschiedliche, aber immer sehr kraftvolle, wunderschöne Erfahrungen.

Ich weiss, was im Flow zu gebären bedeutet und ich weiss, das dies für jede Frau möglich sein kann. Wir müssen es uns nur erlauben.

Ich weiss, dass wir in der heutigen Zeit viele Dramen rund um das Thema Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt hören. Der Blick auf das Wesentliche, das Unsichtbare und das Fühlbare wird uns oft verwehrt.

Noch nicht genug? Es geht noch ausführlicher:

Im Jahr 1979 bin ich auf diese Welt gekommen. Meine eigene Kindheit war nicht immer einfach. Ich fühlte mich aber stets behütet und beschützt. Ich lebte oft in meiner Phantasiewelt. Dort fühlte ich mich wohl. Stundenlang konnte ich malen und zeichnen, basteln und „in meiner Welt“ verweilen.

Ich kann mich noch gut erinnern, wie mein Grossvater einmal zu meiner Mutter sagte, dass ich ein sehr sensibles Kind sei. Das war so eine Schlüsselsituation. Ich wollte nämlich nie sensibel sein. Für mich zählten die Sensiblen zu den Schwachen, und schwach wollte ich nicht sein.

Ich war ein sonderbares, feinfühliges Kind, das oft nicht verstanden wurde. Ich hatte das Gefühl, dass die Welt da draussen total verrückt sei. Oder war es ich, die verrückt war? Während meiner schwierigen, sehr rebellischen Pubertät war ich immer auf der Suche nach mir.

Lange Zeit gab mir die Arbeitswelt die Struktur und den Halt, die ich immer vermisst hatte. Ich wollte Karriere machen. Nach meiner Ausbildung zur Zahntechnikerin machte ich die Meisterprüfung. Ich hatte das grosse Ziel, selbständig zu werden. Kinder waren nicht vorgesehen, denn die würden meiner Karriere im Weg stehen.

Zum Glück kam alles ganz anders! Irgendwann erkannte ich, dass das Suchen im Aussen nicht das Richtige für mich war, dass da noch mehr sein musste. Mein Herz fing an,  zu rebellieren – es wollte sich endlich zeigen! 

Während meiner Aus- und Weiterbildung in Medialität und geistigem Heilen bei Anima Experience durfte ich sehr viel über mich und meine Essenz lernen. Vieles durfte ich loslassen und viel Neues in meinem Leben willkommen heissen. Mein Herz wurde klarer und so wusste ich, dass ich Menschen begleiten und coachen möchte. Die Art und Weise würde sich noch zeigen.

Ich habe meine Karriere aufgegeben, als ich Mutter wurde. Nicht etwa von einem Tag auf den andern. Nein, das war ein Prozess! Jede meiner insgesamt sechs Schwangerschaften hat mich mir selbst ein Stück näher gebracht. Meine Schwangerschaften haben mir meine Weiblichkeit offenbart, haben HerzBauchWerk ins Leben gerufen und mich wachsen lassen. Drei gesunde, hochsensible Kinder teilen mittlerweile ihr Leben mit meinem Mann und mir. Ich durfte Geburt auf drei ganz unterschiedliche, kraftvolle Arten und Weisen erleben. Auch ich wurde dabei drei Mal neu geboren. Drei andere Kinder haben mich nur kurz als ihre Mama ausgewählt, ihre Seelen sind wieder weiter gezogen. Aber auch sie haben unglaublich viel in mir bewegt.

Heute lebe ich meine Hochsensibilität authentisch und kompromisslos. Ich bin wie ich bin! Daran ist nichts Schwaches, nichts Verletzliches. Im Gegenteil: Meine Hochsensibilität ist mein grosses Kapital, meine Wunderwaffe, mein PowerTool. 

Wenn ich den Kindern der heutigen Zeit in die Augen schaue, dann sehe ich an ihrem Funkeln, dass es an der Zeit ist, dass wir sensitiven Mütter zu uns und unserer Hochsensibilität stehen. Die Kinder, die zu uns kommen, wollen ihre Sensitivität leben. Pur, authentisch und stark. Die Kinder der neuen Zeit werden die Welt verändern, sie zu einem besseren Ort machen, da bin ich ganz sicher. Es liegt an uns Eltern, die Pionierrolle zu übernehmen, um diese Kinder zu begleiten. In meinen Coachings erlebe ich immer wieder, wie Kinder uns unserem „inneren Kind“, dem Kind, das wir selbst einmal waren, näher bringen und diese zu heilen beginnt. Für dieses riesige Geschenk bin ich unglaublich dankbar.

In meiner Arbeit konzentriere ich mich auf die Themen Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und MutterSein als hochsensible Frau. Denn hochsensible Frauen erleben diese Themen anders. Intensiver. Kraftvoller. Bewusster.

In meinen Coachings kombiniere ich verschiedene Methoden, wie klassisches und systemisches Coaching, Medialität, mentale Geburtsvorbereitung, Kunst und energetische Arbeitsweise miteinander.
Ich erkenne die Essenz meiner Klienten und finde mit ihnen gemeinsam heraus, was sie daran hindert, ihr volles Potential auszuschöpfen. Ängste und blockierende Glaubensmuster und Gedanken werden dabei aufgedeckt, und gemeinsam finden wir heraus wie du deine Hochsensibilität als persönliches PowerTool nutzen kannst, damit du dein Herz zum leuchten bringst, um ein entspanntes, kraftvolles und bewusstes Leben führen zu dürfen.

Möchtest du deine Hochsensibilität als dein PowerTool nutzen lernen?

Dann lass mich dir dabei helfen, deine Wahrnehmung zu trainieren, um achtsam, kraftvoll und authentisch deine Hochsensibilität leben zu können.

 

Melde dich hier für meinen Newsletter an und erhalte wöchentliche Inspirationen, Tips und Motivation, die dir zeigen, wie du so richtig aus dem Herz und Bauch werkeln kannst.

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Bestätige bitte noch den Link, den ich dir per Email zusenden werde.

Kostenloser OnlineKurs

Die Magie der Rauhnächte

Ja, ich möchte mit dabei sein beim kostenlosen Rauhnächte OnlineKurs von HerzBauchWerk!

Gerne lasse ich mich nach dem Kurs per Mail inspirieren und trage mich in die Newsletterliste ein.

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Bestätige bitte noch den Link, den ich dir per Email zusenden werde.